Eine gute Osterjause

Selber Ostergebäck herstellen, Namenskärtchen basteln, den Tisch decken,... und dann miteinander eine Osterjause genießen, das konnten die Kinder der 2a-Klasse. HM!

Bilder folgen.

Blasinstrumente selber spielen probieren

Nach einer kurzen Einführung über das Dabeisein bei einer Jugendblasmusikgruppe durften die SchülerInnen der 3. und 4. Klassen Klarinetten, Querflöten, Trompeten, Flügel- und Waldhorn, Tuba, Posaune,...zum Klingen bringen. Ob da Talente entdeckt werden können?

Markus und sein Team vermittelten unseren Kindern auf praktische Weise Interessantes von verschiedenen Blasinstrumenten.

Schule in Gärtnerei

Kürzlich durfte die 3a-Klasse die Leo-Gärtnerei besuchen. Dabei lernten sie Pflanzen im Freien und im Glashaus kennen. Sie bestaunten auch die tolle Bewässerungsanlage. Schließlich durfte jedes Kind eine Topf mit Erde befüllen und Sonnenblumenkerne hineindrücken. Bei guter Pflege dürfte die Saat schon aufgehen.

Ausschnitte aus dem Umweltbildungsprogramm

Ressourcenschonung, Interessantes von verschiedenen Stoffen (Papier, Glas, Kunststoff, Ton,...), das behandelte Hari R. in allen Schulstufen mit unseren Kindern. Dabei überzeugte er durch hervorragendes Fachwissen, Miteinbindung der SchülerInnen und umfangreiches Anschauungsmaterial. "Was der alles mit hat!"

 

Klimaclown Hugo zu Besuch

Herr Hugo (vom Klimabündnis Tirol vermittelt und von der Stadtgemeinde finanziert), war mit seinem Fahrrad ausgestattet. Es kam aus Gigantomania, wo immer alles schneller und größer wird. Der Clown entfloh dieser Hektik und dem Verkehrschaos, um nach klimafreundlichen Orten zu suchen. Unserer Kinder bewiesen sich dabei als Experten: der richtige Umgang mit Energie, gesunde Ernährung, kluge Mobilität.