Die Leseomas besuchen uns wieder!

Leseerziehung unterstützt alle Lern- und Entwicklungsprozesse von den Schülern und Schülerinnen. Sie muss Lesemotivation und Lesekompetenz vermitteln.

Auf dem Weg dorthin begleiten unsere Kinder Vorbilder (auch Erwachsene). Das Vorlesen und Zuhören beginnt schon bei den Kleinsten. 

In den zweiten Klassen übernehmen regelmäßig neben Eltern, und Lehrpersonen u.a. unsere Leseomas (Edith und Waltraud) diese Aufgabe. Nach Weihnachten sind dann Kinder aus den ersten Klassen an der Reihe.

Lesebuddys sind ganz wichtig. Da helfen die Großen den Jüngeren beim Lesen-Üben. Gegenseitiges Vorlesen darf auch nicht zu kurz kommen - und das täglich für ein paar Minuten!

Bilder folgen!

Besuch bei einer Bank

Kinder aus zwei dritten Klassen besuchten kürzlich eine Bank in unserer Stadt.

Dort lernten sie fachbezogene Ausdrücke kennen: Kontoauszüge, Überweisung,

Sparbuch und Zinsen, Tresor, Goldbarren, Münzrollen, Münzzähler, Bankomat,....

Dem Herr, der sie durch das Haus begleitete, gehört ein ganz großes Lob. 

Verkehrserziehung ist etwas ganz Wichtiges!

In dieser Woche ist in puncto Verkehrserziehung ziemlich etwas los.

1.Klassen: Besuch eines Polizisten (Wie überquere ich richtig die Straße?)

2.Klassen: Zu Fuß gehen ist gesund!

3.Klassen: Hallo Auto, ein Projekt des ÖÄMTC (auf dem Gelände der DAKA - Danke, 

                dass wir dort sein dürfen!): Vom Bremsweg (Bodenbeschaffenheit, Profil d

                Reifen, Gewicht vom Auto, Geschwindigkeit und Reaktion des Fahrers /

                der Fahrerin): selber erleben

4.Klassen: 1. Übungseinheit als Vorbereitung auf die Radfahrprüfung im Frühjahr

 

 Theorie zum Radfahren in der NMS

Interessantes vom Knappensteig

Noch vor dem offiziellen Schulbeginn trafen sich die Lehrerinnen und Schulassistentinnen, um Interessantes über die Schwazer Geschichte zu erfahren. Dieses Mal stand der kürzlich eröffnete Knappensteig im Silberwald auf dem Programm. Da konnten sich die Pädagoginnen viel Wissen für ihren Heimatkunde-Unterricht aneignen. Vielen Dank dem Führer G. Winkler!

Bestimmt werden nun so manche Klassen den Knappensteig kennenlernen!

 

Hoher Besuch in den ersten Schultagen

BM Dr. Hans Lintner und Dr. Th. Hatzl besuchten die Jüngsten. Sie unterhielten sich mit ihnen über ihre Schulsachen, über das, was sie nun lernen werden, über das Verhalten auf dem Schulweg. Die Gäste brachten für jedes Kind einen Gutschein für die Gratismitgliedschaft in der Stadtbücherei mit. Wenn das nicht ein Ansporn zum Lesenlernen ist!

 

 

Willkommen in der Schule!

Allen, die bei uns im Hause tätig sind - Kinder, LehrerInnen, Eltern,... - ein herzliches Willkommen! Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen uns ein gedeihliches Miteinander.

Große Aufregung bei Groß und Klein am 1. Schultag: