Eine Umweltzeichenschule

Wir sind zur Nachfolgeprüfung erfolgreich angetreten, damit wir auch in den nächsten Jahren das Qualitätsgütesiegel „UMWLETZEICHEN“ führen dürfen.

Dabei mussten wir folgende Kriterien erfüllen:

  • Umweltmanagement, Organisatorisches und Soziales
  • Umweltpädagogik
  • Energie und Bauausführung
  • Außenraum
  • Gesundheit, Ergonomie und Innenraum
  • Verkehr und Mobilität
  • Beschaffung und Unterrichtsmaterialien
  • Ernährung
  • Chemische Produkte und Reinigung
  • Wasser, Abwasser, Abfallvermeidung und -reduktion

Näheres: www.umweltzeichen.at

In Konferenzen, im Schulforum und in Besprechungen wurden die Ansprechpartner und Arbeitsteams festgelegt:

  • Koordinationsteam: VDin Danler Hildegard, SRin Richler Irene, VOLin Vylet Edith, Schulwart Manfred Freisinger
  • Kernteam: alle Lehrer/innen, Schulwart, Ortsbäuerin K. Sprenger
  • Erweitertes Team: Elternvertreter/innen und Eltern, Schulbehörde und Schulerhalter, Ansprechpartner von ÖKOLOG, Klimabündnis, ATM, Koordinatoren der Coméniuspartner

Verantwortlichkeiten für einzelne Umweltzeichenbereiche:

Danler Hildegard,
Richler Irene,
Vylet Edith
Umweltmanagement,Organisatorisches und Soziales DirektorinSL-Stellvertreterin, Lehrerin
Danler Hildegard
Oberladstätter Silvia
Umweltpädagogik DirektorinLehrerin
Danler Hildegard
Freisinger Manfred
Energie und Bauausführung Direktorin, Schulwart
Vylet Edith
Oberladstätter Silvia
Außenraum Lehrerinnen
Vylet Edith
Stecher Cornelia
Danler Hildegard
Gesundheit, Ergonomie und Innenraum Lehrerinnen, Direktorin
Richler Irene,
Piringer Dunja,
Schulze Johanna
Verkehr und Mobilität SL-Stellvertreterin, Lehrerinnen
Danler Hildegard,
Freisinger Manfred
Beschaffung und Unterrichtsmaterialien DirektorinSchulwart
Valentin Maria,
Lintner Katrin,
Zanier Bettina
Sprenger Karin
Ernährung inkl. Speisen- und Getränkeangebote LehrerinnenOrtsbäuerin und ehem. Elternvertreterin
Danler Hildegard
Freisinger Manfred
Chemische Produkte und Reinigung DirektorinSchulwart
Auer Claudia,
Winkler Sandra, Kompatscher Margot
Wasser, Abwasser, Abfallvermeidung und –reduktion Lehrerinnen

Hurra, wir dürfen das Qualitätsgütesiegel bis zum Juni 2018 führen!