Unsere 25. Fahrt nach Trient

Mit 43 Schüler/innen aus den 4. Klassen, ihren Lehrerinnen, mit Vertretern der Gemeinde und Ausschussmitgliedern des Partnerschaftsvereins, mit einem der Gründer der Partnerschaft (Ch. Rafelsberger) und mit der Direktorin machten man sich kürzlich auf den Weg, um dieses besonder Jubiläum zu feiern. Viele Ehrengäste und die Kinder aus Martignano hießen uns herzlich willkommen.

DSC08218 Roberto Pegoretti als Organisator Gäste und Schüler vor der Grundschule in Martignano. 18.05.2017DSC08236DSC08239DSC08229 Martignano Schüler empfangen begeitstert die Schwazer Delegation im Hof der Grundschule in Martignano. 18.5.2017DSC08249 Schüler der Joh. Messner - VS, 4. Kl. auf Besuch in Martignano. 18.5.2017DSC08252 Schüler in Martignano zeigen stolz auf die Jubiläumstafel 25 Jahre Schulpartnerschaft. 18.5.2017DSC08292 Stolze Trägerin der Jubiläumstafel 25 Jahre Schulpartnerschaft Hildegard Danler. re. Direktorin Teresa Periti, Martignano. 18.5.2017DSC08295DSC08271DSC08309 Prominez aus Schwaz und Argentario vor dem Brunnen in Trient. 18.5.2017

Die Gartenzeit beginnt!

Kinder aus der 2b durften mit ihrer Lehrerin in die neuen, für Kinder eignes konzipierten Hochbeete Radieschen säen und Jungpflanzen setzen. Dabei lernten sie, was man bei der Gartenarbeit alles beachten muss.

DSC07770 DSC07774 DSC07775 DSC07778 DSC07780

Lesestunde im Freien

Endlich ist es soweit, und wir können den ganz toll hergerichteten Schulgarten hinter unserem Haus wieder benutzen! Die 1b-Klasse wollte eine ihrer Lesestunden bei schönstem Wetter ins Freie verlegen. Lass einfach Bilder sprechen!

DSC07747DSC07750DSC07756DSC07762

Teilnahme am Landesjugendsingen

Die 2m-Klasse und unser Schulchor nahmen am Mittwoch am Wertungssingen, das es nach vier Jahren wieder gab, im SZentrum teil. Aufregung, Spannung und die Freude am gemeinsamen Singen (und auch Musizieren) standen dabei im Mittelpunkt. Eine fünfköpfige Fachjury vergab schließlich die Punkte. Danke umserem großen Fanclub, der uns so viell Beifall zukommen ließ!

DSC07662 DSC07662 DSC07694 DSC07697 DSC08121

Am Freitag darauf fuhren alle in die Olympiaworld zum beeindruckenden Festakt. 108 Chöre aus Nord-, Ost- und Südtirol  waren mit 2886 Sänger/innen dabei. Ein Friedensgebet mit 8 verschiedenen Religionen, Festreden von einigen hochkarätigen Ehrengästen, tolle Chorgruppen, gemeinsames Singen und schließlich das Verteilen der Urkunden (samt Bewertung) standen dabei im Mittelpunkt.

IMG_2630

"Grüne Schule" zu Besuch

Im Workshop "Pflanzenhighlights" lernten die Kinder der 3b-Klasse Vieles über Pflanzen:

  • wozu man sie braucht: Sauerstoffliefereant, Nahrung, Gewürze, Brennstoff, Baumaterial, Kosmetik, Heilpflanzen,. Bekleidung
  • Fleischfressende Pflanzen: Kannenpflanze, Venusfliegenfalle, Sonnentau, Fettkraut

Zu den Höhepunkten der zwei Unterrichtsstunden zählte die Schokoladenherstellung samt Kostprobe.

Pause im Freien

Immer wieder gehen wir in der großen Pause, nachdem die Kinder gejausnet haben, vor das Schulhaus, um frische Luft zu tanken. Dass dabei Bewegung im Vordergrund ist, das versteht sich von selbst. Sicherheit ist gewährleistet, in der Pausenzeit darf nämlich kein Fahrzeug in den Johannes-;Messner-Weg einfahren.

DSC07599DSC07592DSC07590DSC07595

Besuch aus der Landesmusikschule

5 Musiklehrer/innen des LMS Schwaz besuchten kürzlich unsere Schule. Sie stellen Kindern aus vier Klassen verschiedene Instrumente vor: Flöten, Horn, Saxophon und Schlagzeug.

Die Schüler/innen waren sehr interessiert und sahen und hörten aufmerksamn zu, als den Instrtumenten Töne entlockt wurden. Man konnte sogar Töne an einem Gartenschlauch fühlen. Besonders toll klang ein Musikstück, das eine Schülerin der 2m mit ihrem Musiklehrer auf dem Horn spielte.

DSC02400 DSC02398DSC02413

Passion-Lesen bei der Radiomesse

Am Palmsonntag durften Kinder aus den 3. und vierten Klassen und aus der 2m die Leidensgeschichte mit verteilten Rollen und mit Untermalung von Orff-Instrumenten im Rahmen der Palmsonntagmesse zum Besten geben. Es war erstaunlich, mit welcher Sicherheit das die Schüler/innen schafften. Nach der Generlaprobe durften sie sogar den Aufnahmewagen des ORF besichtigen.

Viel positives Echo gab es von Seiten der Zuhörer. Damit sich die Kinder die Messe inmmer wieder anhören können, bekamen sie alle eine CD.

Nun sind sie der Meinung: Es war schön, dabei gewesen zu sein!

   DSCN0373 DSCN0375 DSCN0377 DSCN5836 DSCN5839

Eine spezielle Ausbildung: ErsthelferInnen

Die SchülerInnen der 4a-Klasse absolvierten einen 8-stündigen Erste-Hilfe-Kurs über das Rote Kreuz. Frau Ivonne Luggin brachte den Kindern die wichtigsten lebensrettenden Sofortmaßnahmen bei und Aktionen, die bis zum Eintreffen der Rettungskräfte durchgeführt werden müssen. Auch das richtige Absetzen eines Notrufs, Unfallverhütung und die rasche Behandlung von größeren und kleineren Verletzungen wurden geübt. Die Kinder lernten das richtige Anbringen von Verbänden, das Bringen eines Verunfallten in die stabile Seitenlage, Herzdruckmassage und das richtige Anwenden eines Defibrillators. Richtiges Handeln in Notfällen kann ja Leben retten und größere Schäden  vermeiden! Hier gebührt nicht nur der Klassenlehrerin großes Lob, sondern auch Herrn Dr. Angerer, der den Kontakt zum Roten Kreuz herstellte.

IMG_1764IMG_1852IMG_2142IMG_2389