Schulschluss

Wie schnell doch die Zeit vergeht, schon wieder ist ein Schujahr vorbei!

Am Ende dieses besonderen Jahres möchten wir allen auf diesem Wege

für die geleistete Arbeit ganz herzlich danken.

Wir wünschen eine erholsame Zeit und hoffen, 

dass wir uns im Herbst gesund wiedersehen!

Mit den besten Grüßen aus unserem Garten:

Eine besondere Jause

… in Form eines "Regiokisterls" (incl. Blumensamen für zu Hause) gab es kürzlich für die Kinder der 4. Klassen. Diese staunten nicht schlecht, als sie frisches Gemüse, Erdbeeren, Butterbrote, Käse, Wurst usw. serviert bekamen. Hm!

Das Regionalmangement/Bezirk Schwaz will mit dieser Aktion zeigen, dass oft schon mit kleinen Gesten eine große Wirkung erzielt werden kann: Wenn man eine Blumenwiese sät, kommen Bienen und bestäuben Blumen und Pflanzen aus der Umgebung. Sonst wäre ein regionaler Kreislauf nicht denkbar! Der Bauer hätte kein Futter für seine Tiere, wir kein Fleisch, keine Milch oder andere landwirtschaftliche Produkte.

Auch den Kindern sollte bewusst sein/werden, welche Auswirkungen ihr Konsumverhalten hat.

Wir danken allen Betrieben aus der Region "Schwaz-Achental", die uns so schmackhafte Produkte zur Verfügung gestellt haben: Geschützte Werkstätte, Bäckerei Adler, Agrargemeinschaft Engalm, Speck Kirchler, Honig Farthofer, Pirchnerhof, Käserei Rotholz, Erdbeerland, LLL Rotholz.

 

Das Gütesiegel LESEN

… dürfen wir für weitere 5 Jahre führen.

Aus dem Schreiben der Bildungsdirektion (Dr. Beate Palfrader): Aus den eingesandten Unterlagen geht hervor, dass sich unsere Schule durch Engagement im Bereich Lesen auszeichnet und viele der ursprünglichen Kriterien nachhaltig im Unterrichtsalltag verankert sind.

Wir freuen uns über die Auszeichnung und danken allen, die zum Erfolg beigetragen haben. Der Einsatz der Lehrer/innen, die Unterstützung der Eltern und Erziehungsberechtigten beim Üben und die zum Lesen motivierten Kinder haben die Auszeichnung möglich gemacht.

Buntes Faschingstreiben

Die  Klasse bunt schmücken, das können Schüler/innen in der Zeichenstunde machen. Verschiedene Masken herzustellen, das haben u.a. Kinder aus der 4b gemacht.

 

Buntes Faschingstreiben gab es am Unsinnigen auch in unserer Schule.

 

Lesen verbindet

Unter diesem Motto waren Schüler/innen aus der NMS 2 mit ihrer Lehrerin Frau Hollaus bei uns zu Gast. Sie wollten von sich aus Kindern in den dritten und vierten Klassen etwas vorlesen, Bücher vorstellen und passende Szenen gekonnt darstellen. Die sehr interessante Unterrichtseinheit beendeten sie mit einem lustigen Spiel. Die Besucher hatten sogar an eine süße Überraschung gedacht.

Unsere Schüler/innen hörten aufmerksam zu und waren mit Begeisterung dabei. Herzlichen Dank an die Großen für diese gelungene Vorlesestunde!