Eine spezielle Ausbildung: ErsthelferInnen

Die SchülerInnen der 4a-Klasse absolvierten einen 8-stündigen Erste-Hilfe-Kurs über das Rote Kreuz. Frau Ivonne Luggin brachte den Kindern die wichtigsten lebensrettenden Sofortmaßnahmen bei und Aktionen, die bis zum Eintreffen der Rettungskräfte durchgeführt werden müssen. Auch das richtige Absetzen eines Notrufs, Unfallverhütung und die rasche Behandlung von größeren und kleineren Verletzungen wurden geübt. Die Kinder lernten das richtige Anbringen von Verbänden, das Bringen eines Verunfallten in die stabile Seitenlage, Herzdruckmassage und das richtige Anwenden eines Defibrillators. Richtiges Handeln in Notfällen kann ja Leben retten und größere Schäden  vermeiden! Hier gebührt nicht nur der Klassenlehrerin großes Lob, sondern auch Herrn Dr. Angerer, der den Kontakt zum Roten Kreuz herstellte.

IMG_1764IMG_1852IMG_2142IMG_2389