Gemeinsames Frühstücken vor einer Schularbeit

Schon seit vielen Jahren bereiten die Klassenlehrerinnen und die Direktorin für die Kinder der 4. Klassen ein Schularbeitenfrühstück vor: Müsli, Vollkornbrote, Obst und Gemüse der Saison. Das Miteinander-Frühstücken nimmt den Schüler/innen einen Großteil der Aufregung. Anschließend  schreiben sie dann ihre Schularbeit.

 

Eine Lernreise für die Jüngsten

Die Kinder der 1d-Klasse begeben sich immer wieder auf eine Lernreise. Da können sie das Erlernte üben, vertiefen, festigen. Wann sie was machen, das suchen sie sich selber aus. Wie auch in anderen Klassen – kann dabei die Frau Lehrerin ihre Schützlinge individuell fördern.

Ein Vormittag im herbstlichen Wald

Das schöne Herbstwetter nutzten die Lehrerin, die Schulhelferin und eine Mama, um mit den Kindern der 1a in den nahe gelegenen Pflanzgarten zu wandern. Die bunten Farben und das Rascheln des Laubes faszinierten die Buben und Mädchen. Turnübungen im Freien und das Miteinander-Spielen, sowie gemeinsam jausnen, das alles stand auf dem Programm.

hdr 

 

 

Hallo, Auto!

Auch heuer erklärte eine Dame vom ÖAMTC unseren Drittklasslern, wie wichtig es ist, wenn sich Menschen im Auto anschnallen. Die Kinder hörten vom Zusammenhang zwischen der Beschaffenheit des Bodens und der Geschwindigkeit eins Fahrzeuges. Davon hängen nämlich der Reaktionsweg und der Bremsweg ab. Wie man sich beim Bremsen fühlt, das konnten die Schüler/innen zum Schluss im praktischen Tun erfahren -natürlich angeschnallt und auf dem passenden Sitz.

Helmi-Aktionstag

Am Beginn der Woche besuchten zwei Damen vom Kuratorium für Verkehrssicherheit die 3m- und 4c-Klasse. Zwei Unterrichtseinheiten lang lernten die Schüler/innen vom richtigen Verhalten im Straßenverkehr, vom korrekten Anlegen des Sicherheitsgurtes und von der perfekten Passform des Radhelmes. Als große Überraschung erschien dann noch ein lebensgroßer Helmi, den alle begrüßen und umarmen durften.